Mehr Demokratie wagen: neue Chancen durch Bürger/Innenräte?

„Demokratie in der Krise“ ist ein zentrales Thema aktueller Debatten. Wir diskutieren, inwiefern Bürger/Innenräte unsere Demokratie beleben könnten.

Seit Jahren wird regelmäßig quer durch die verschiedensten Medien über die inzwischen altbekannte Politikverdrossenheit berichtet, geändert hat sich bisher wenig. Dabei haben viele Bürgerinnen und Bürger durchaus ein großes Interesse an politischen Themen und Auseinandersetzungen. Höchste Zeit also dieses elementare Problem der Politikverdrossenheit in unserer Gesellschaft anzugehen und unsere Demokratie weiterzuentwickeln. Einen wichtigen Beitrag zur Lösung können so genannte BügerInnenräte spielen.

In gelosten BürgerInnenräten debattieren BürgerInnen über konkrete gesellschaftliche Herausforderungen und arbeiten gemeinsam konstruktiv an Lösungen. Irland macht es seit Jahren vor: in so genannten Citizens‘ Assemblys kommen 100 BürgerInnen zusammen, davon 66 geloste Laien, 33 PolitikerInnen und ein/e Vorsitzende/r (wir bitten um Entschuldigung, diese Zahlen hatten wir im Podcast gerade nicht präsent). Was diese BürgerInnenräte so interessant macht, diskutieren Maximilian E. und Dominik Neldner in unserem neuen Podcast. Weiterführende Links zum Thema findet ihr unten. Viel Spaß beim Reinhören!

https://www.buergerrat.de/

https://www.taz.de/!5620847/

https://www.sueddeutsche.de/politik/modellprojekt-buergerrat-frischzellenkur-fuer-die-demokratie-1.4599630

https://www.sueddeutsche.de/politik/buergerraete-kraftraeume-der-demokratie-1.4618522

https://www.theguardian.com/world/2018/mar/08/how-99-strangers-in-a-dublin-hotel-broke-irelands-abortion-deadlock

https://www.theguardian.com/environment/2019/nov/02/thousands-britons-invited-take-part-climate-crisis-citizens-assembly

 

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.